Wie du als virtuelle Assistenz pubstage für deinen Berufsalltag nutzen kannst

pubstage virtuelle assistenten vorteile

Virtuelle Assistenten wissen es verschiedene Tätigkeiten erfolgreich zu jonglieren und ihren Auftraggebern tatkräftig zur Seite zu stehen. Um dies tun zu können, fällt oft viel Arbeit hinter den Kulissen an, die auch die erfahrensten VAs stark fordern können. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du pubstage als VA nutzen kannst, um dein Business auf Vordermann zu bringen.

Was sind eigentlich virtuelle Assistenten?

Für alle, die mit der Bezeichnung der virtuellen Assistenten (noch) nichts anfangen können – keine Sorge! Virtuelle Assistenten unterstützen andere Unternehmer*innen und Selbstständige mit Aufgaben, die in der Regel vor allem recht einfach auszulagern sind oder wenn es sich um (einmalige) Kleinaufträge handelt.

Ursprünglich haben VAs ihre Auftraggeber in administrativen Bereichen entlastet. Dank der Digitalisierung und gerade in den letzten Monaten hat sich hier viel getan. Denn neben den klassischen Admin-Tasks gibt es auch hochgradig spezialisierte VAs. Diese können sowohl punktuell als auch langfristig in ihren Fachbereichen unterstützen. Das kann z.B. der Schnitt und die Postproduktion von Podcasts, Bilderbearbeitung, Unterstützung bei Social Media und vielem mehr sein.

Was sind virtuelle assistenten

Wie du pubstage für deine Tätigkeit als virtuelle Assistenz nutzen kannst

Pubstage ist nicht nur eine großartige All-in-one Plattform, um seine digitalen Produkte zu vermarkten und erfolgreich zu verkaufen. Denn pubstage eignet sich auch ideal für virtuelle Assistenten, die ihre eigenen Prozesse streamlinen möchten. Es gibt viele gute Gründe, um sich für pubstage zu entscheiden, hier findest du die wichtigsten Aspekte für VAs zusammengefasst:

#1 Nutze pubstage als Webseite

Der erste Grund pubstage als virtuelle*r Assistent*in zu nutzen, liegt in der Möglichkeit eine attraktive Webseite zu deinen Leistungsangebot mit eigenem Branding erstellen zu können. Für die eigene Visitenkarte im Netz brauchst du keinerlei technischen Fähigkeiten und kannst in wenigen Minuten eine aussagekräftige Seite gestalten. Mit dem intuitiven Pagebuilder mit vorgefertigten Blöcken kannst du neben einer Startseite auch weitere Langingpages für deine Service-Angebote und Leistungspakete anlegen. So erspart man sich das Hosting einer eigenen Webseite, wie auch die Wartung und die damit verbundenen Sicherheitsrisiken.

pubstage als webseite nutzen

#2 Nutze pubstage, um deine Leistungspalette anzubieten

Mit pubstage kannst du deine Leistungen als VA auf einen Blick anbieten. Hier gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten:

  1. Wenn du pubstage auch als deine Hauptwebseite nutzt, kannst du auf der Startseite sämtliche Leistungen, die du anbietest, darstellen. Dazu bündelst du deine Leistungen in verschiedenen Paketen – auch Stundenkontingente kannst du so verkaufen (z.B. 15 Stunden Virtuelle Assistenz für 590,- Euro). Deine Kunden buchen dann eines der verfügbaren Pakete und ihr könnt mit eurer Zusammenarbeit starten.
  2. Wenn du bereits eine eigene Webseite hast, kannst du auf deinen bestehenden Landingpages auf deine erstellten Verkaufsseiten auf pubstage verlinken. Auf diese Weise kannst du den Link zu deinen Leistungen gezielt an Kunden weitergeben und diese sind nicht über Übersichtsseiten für alle auffindbar und somit auch nicht für jeden buchbar.

Tipp: Auf demo.pubstage.com kannst du dich durch verschiedene Arten von digitalen Produkten klicken und die Plattform in Action erleben.

pubstage vorteile virtuelle assistenten

#3 Plane deine Termine mit pubstage

Die Terminfindung mit Neukunden kann sich zu Beginn als schwierig herausstellen. Da werden oft mehrere Terminvorschläge hin- und hergeschickt. Es geht doch auch viel einfacher: Nutze pubstage in Kombination mit Calendly und lasse deine Kunden von dir vordefinierte Zeitslots und Termine (kostenpflichtig) buchen. Dies eignet sich besonders gut für Beratungsgespräche.

#4 Nutze pubstage als Zahlungsanbieter

Viele virtuelle Assistenten arbeiten verschiedenen Auftraggebern zu. Oft kommen neue hinzu, die deine Unterstützung für ein paar Stunden benötigen. Damit das Finanzielle gleich zu Beginn geklärt und erledigt ist, kannst du pubstage als deinen Zahlungsanbieter nutzen.

Das heißt konkret: Du kannst deine gesamte Zahlungs- und Rechnungsmanagement mit pubstage abwickeln. Für deine Kunden hast du bereits einzelne Produkte auf der Plattform erstellt und schickst ihnen vorab oder im Nachhinein den Link zu deiner Verkaufsseite.

Das ist ein großer Vorteil, wenn du mit neuen Kunden zusammenarbeitest und sie asap starten wollen. 

virtuelle assistenten pubstage

#5 Nutze pubstage für die Rechnungslegung

Ein weiterer Pluspunkt ist die automatisierte Rechnungslegung. Vorbei ist die Zeit in der du selbst Rechnungen ausgestellt und manuell verschickt hast. Mit pubstage erhalten deine Kunden automatisch beim Kauf eine rechtssichere und korrekte Rechnung mit allen relevanten Informationen. Es ist auch kein Problem, wenn deine Kunden im Ausland tätig sind. Sollten andere Steuersätze anfallen, berücksichtigt pubstage dies automatisch. Dank der automatischen Rechnungserstellung mit pubstage hast du so weniger Stress und kannst rechtssicher sogar weltweit deine Service als virtuelle Assistenz anbieten und verkaufen.

Rechnungslegung einfach pubstage

Wie du siehst ist pubstage ein mächtiges Tool, das dich in deiner Tätigkeit als virtuelle*r Assistent*in unterstützen und vor allem entlasten kann. Du bist neugierig geworden? Dann melde dich hier kostenlos für pubstage an.

Kennst du bereits unser kostenloses Workbook „Digitale Produkte verkaufen mit Erfolg“? Hier geht’s zum Download!

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Lesetipp: Wie du als deinen Berufsalltag als virtuelle*r Assistent*in automatisierst […]

Kommentare sind deaktiviert.