Warum 2021 der beste Zeitpunkt ist, deinen Online-Kurs zu erstellen

2021 Online kurs erstellen

Egal ob digitale Yoga-Kurse, eine Online-Gesangsstunde oder ein E-Book über Steuerrecht, noch nie waren Online-Kurse so beliebt. Warum 2021 der richtige Zeitpunkt ist, deinen eigenen Online-Kurs zu erstellen und dein Wissen zu teilen, erfährst du in diesem Artikel.

Es gibt viele Gründe, warum du 2021 einen Online-Kurs erstellen solltest:

1. Digitale Produkte und Online-Kurse sind der neue Standard

Während vor einigen Jahren Seminare und Kurse vorwiegend physisch und vor Ort stattfanden, erfreuen sich Online-Kurse immer größerer Beliebtheit. Durch die Corona-Pandemie sind Weiterbildungen und Kurs stark gefragt, die ortsunabhängig und online stattfinden. Online-Kurse bieten Nutzern Flexibilität, da sie den Kurs jederzeit und von überall im eigenen Tempo durchführen können.

Pubstage

2. Der digitale Markt boomt wie nie zuvor

Hier sind ein paar spannende Fakten, die das verdeutlichen:

3. Mit Online-Kursen kannst du dein Wissen mit mehr Menschen teilen

Online ist dein Wissen mehr Menschen zugänglich. Du hast keine Teilnehmerbeschränkung und du kannst Menschen erreichen, die in einer anderen Stadt oder sogar einem anderen Land wohnen.

Beispiel: Wenn du deinen Yoga-Kurs im Studio anbietest, können 15 Personen teilnehmen, am Online-Kurs vielleicht 200.

Pubstage

4. (Weiter-) Bildung wird immer wichtiger

Immer mehr Menschen wollen sich weiterbilden und suchen nach passenden Angeboten. Durch die sich stetig verändernde Berufswelt bekommt das Thema (Weiter-)Bildung ein ganz neues Gewicht. Mithilfe intuitiver Plattformen wie pubstage, war es zudem nie leichter,  einen eigenen Online-Kurs zu erstellen.

5. Ein Online-Business als Standbein in Krisen

Natürlich sind auch Online-Unternehmen nicht vor Krisen geschützt. Trotzdem zeigt die Corona-Krise, wie wichtig Digitalisierung ist. Viele Online Unternehmer*innen wurden weniger hart von der Krise getroffen als Offline-Business. Es wird sogar davon gesprochen, dass der eCommerce als Gewinner aus der Krise hervorgeht. Lies hier unsere Tipps, wie du dein Business krisensicher machst.

Brauchst du noch Ideen, wie du deinen Online-Kurs erstellen kannst? Hier sind einige Tipps, wie du dein Wissen in Form von digitalen Produkten verkaufen kannst.

6. Digitalisiere dein Offline-Business

Falls du schon ein Offline-Business hast und/oder Expert*in für ein bestimmtes Thema bist, ist jetzt der Zeitpunkt für dich, digital zu gehen. Wenn du dich immer noch fragst ‘warum’, lies dir nochmal die Gründe weiter oben durch. Und dann los! 😉

Pubstage

Noch am Zweifeln, ob du dein Online-Business starten solltest?

Was hält dich im Augenblick zurück? Oft sind wir uns nicht klar wie viel Expertise wir uns bereits angeeignet haben, die für andere Menschen wertvoll sein kann.

Jede*r von uns ist Expert*in in seinem eigenen Bereich. Und du musst nicht der oder die Beste in einem Gebiet sein, um dein Wissen zu teilen. Es reicht völlig, wenn du genug Wissen hast und dich besser auskennst als deine Zielgruppe.

Mach dir klar, dass du Wissen hast, das es zu teilen gilt. Stell dir mal vor, wie vielen Menschen du mit deinem Know-How vielleicht weiterhelfen kannst.

Also, fang an! Jetzt! Starte deinen eigenen Online-Kurs und teile dein Wissen. Du schaffst das!

 

Mit pubstage erstellst du deinen eigenen Online-Kurs im Handumdrehen. Alles, was du dafür brauchst, findest du auf einer Plattform. Registriere dich kostenlos und probier es aus.