So kannst du dein Wissen mit digitalen Produkten verkaufen

Wissen mit digitalen Produkten verkaufen

Digitale Produkte liegen voll im Trend. Es war noch nie so einfach sein eigenes Wissen mit anderen auf diese Weise zu teilen. In diesem Artikel erfährst du was digitale Produkte genau sind und wie es dir gelingt dein Wissen so zu monetarisieren. 

Was sind digitale Produkte?

Dank der Digitalisierung war es noch nie so einfach mithilfe des Internets Neues zu lernen, sich weiterzubilden und sein eigenes Wissen weiterzugeben. In den letzten Jahren sind so etliche Online-Unternehmen entstanden. Eine unter vielen Möglichkeiten ist es seine eigene Expertise mit anderen in Form von digitalen Produkten wie E-Books, Online-Kursen, Webinaren und virtuellen Coachings zu teilen. Deiner Kreativität in der Umsetzung sind hier keine Grenzen gesetzt.

Beispiele für digitale Produkte:

  • eBooks (Dein Expertenwissen als Ratgeber und Info Guides zum Thema XY als PDF zum Download)
  • Webinare (Dein Expertenwissen in einen Life oder On-Demand Webinar)
  • Beratungsstunden (z.B. hochpreisige 1:1 Beratungsstunden als Video Call)
  • Coaching (Dein Expertenwissen als Einzel- oder Gruppencoaching im Rahmen einer Webinar-Reihe)
  • Live-Streams (Dein KnowHow als interaktives Webinar zum Mitmachen, z.B. als digitale Yoga-Stunden, Painting-Sessions, Kochkurse.u.v.m.)
  • Online-Kurs (Dein Wissen verpackt in einen Online-Kurs, der selbstständig bearbeitet werden kann)
  • Templates (Vorlagen für Arbeitsmaterialien, Canva & co, Filter, Presets, …)

Dein Wissen verpackt als digitales Produkt bringt viele Vorteile

  • der Verkauf von digitalen Produkten ist zeit- und ortsunabhängig
  • die Herstellungskosten sind oft geringer als bei physischen Produkten
  • du kannst den Verkauf deines Produktes automatisieren
  • dein digitales Produkt kannst du jederzeit verändern und optimieren
  • für ein digitales Produkt fallen keine Lagerkosten an

Pubstage digitale produkte

Hast du Lust digitale Produkte zu verkaufen? Hier sind die wichtigsten Punkte, mit denen das ganz einfach geht.

5 Tipps, um dein Wissen in digitale Produkte zu verwandeln

Überlege dir, was deine Expertise ist

Bist du Hundetrainer*in, Yogalehrer*in oder Expert*in in Steuerrecht? Beginne damit, dir zu überlegen, welches Wissen du weitergeben möchtest und an welche Zielgruppe es sich richtet. Hast du schon ein bestehendes Offline-Business, das du digitalisieren kannst? Oder startest du dein Online-Business ganz neu?

pubstage digitale produkte5

Erstelle dein digitales Produkt

Im nächsten Schritt ist es wichtig herauszufinden, wie du dein digitales Produkt erstellst. Welche Art von digitalem Produkt eignet sich am besten für deine Zielgruppe? Ist es ein Online-Kurs oder vielleicht doch besser ein E-Book? Mit welchem Programm oder mit welcher Plattform erstellst du dein Produkt?

Finde die passende Plattform, um dein Produkt zu verkaufen

Dein digitales Produkt kannst du auf verschiedene Art und Weise erstellen und verkaufen, zum Beispiel auf deiner eigenen Website oder auf Plattformen wie pubstage. Einer der vielen Vorteile von pubstage ist es, dass du dich auf die Erstellung deiner Inhalte konzentrierst und dich nicht über technischen Kram zu sorgen brauchst – denn das übernimmt pubstage für dich. Von der Erstellung deines Produktes über das Design deiner Landingpage bis hin zum Zahlungsprozess und der Rechnungsstellung. All das kannst du mit pubstage abwickeln. So musst du dich nicht um 10 verschiedene Tools kümmern, sonders kannst dich auf die Inhalte deines digitalen Produktes konzentrieren.

Pubstage

Vermarkte dein Produkt

Du solltest dir Gedanken darüber machen, wie du dein Produkt bekannt machst und deine Zielgruppe am besten ansprichst. Das kann über deine Webseite, eine Landingpage und Social-Media sein.

Extra-Tipp:

Anstatt mit vielen verschiedenen Tools und Softwares für die Erstellung, den Verkauf, die Rechnungsabwicklung und die Vermarktung deines digitalen Produktes zu arbeiten, lass dir einiges von dieser Arbeit von pubstage abnehmen. Denn mit pubstage kannst du ganz einfach dein digitales Produkt oder deinen Online-Kurs erstellen und verkaufen. Neugierig? Melde dich zu unseren kostenlosen Webinar an und erfahre, wie du pubstage bis Juni 2021 kostenfrei nutzen kannst.

Fazit

Digitale Produkte sind eine großartige Möglichkeit, dein Wissen mit einem großen Publikum zu teilen und sich somit ein passives Einkommen aufzubauen. Und mit der richtigen Plattform kannst du deine digitalen Produkte und Online-Kurse schnell und einfach erstellen und verkaufen. Probier’s einfach mal aus!

Planst du, dieses Jahr ein digitales Produkt zu verkaufen oder verkaufst du vielleicht sogar schon eins? Lass uns auf Instagram daran teilhaben!

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] hast erfolgreich dein digitales Produkt erstellt, gelauncht und bist bereit, es zu verkaufen – doch damit ist es nicht genug. Deine Kund*innen […]

  2. […] denkst du, dass sich deine Branche nicht dafür eignet digitale Produkte oder Online-Kurse zu verkaufen. Wir können dich beruhigen! Denn wir bei pubstage sind der Meinung, […]

Kommentare sind deaktiviert.