Reichweite aufbauen: 9 super effektive Methoden, um für deine digitalen Produkte zu werben

Reichweite aufbauen digitale produkte

Um dein digitales Produkt erfolgreich zu verkaufen, musst du dir zunächst Reichweite aufbauen. Mit welchen genialen Methoden du diese aufbauen kannst, erfährst du in unserem Artikel.

Du hast erfolgreich dein digitales Produkt erstellt, gelauncht und bist bereit, es zu verkaufen – doch damit ist es nicht genug. Deine Kund*innen müssen natürlich auch erfahren, dass es dein Produkt gibt und deshalb ist es wichtig, Reichweite aufzubauen. Wir stellen dir 9 erprobte Methoden vor, mit denen du gezielt für deine digitalen Produkte werben kannst.

Unsere Tipps sind nicht nur hilfreich, wenn es darum geht ein neues digitales Produkt zu verkaufen, sondern auch bereits gelaunchte digitale Produkte zu pushen und den Absatz zu steigern.

reichweite aufbauen Digitale Produkte bewerben tipps

9 ausgezeichnete Möglichkeiten, wie du Reichweite für deine digitalen Produkte aufbaust

  1. E-Mail Marketing
  2. Blogger Outreach
  3. Pinterest
  4. Facebook & Instagram Ads
  5. Suchmaschinenoptimierung
  6. Influencer & Referral Marketing
  7. Blog-Artikel
  8. Freebies
  9. Webinare

1. E-Mail Marketing

E-Mails sind einer der effektivsten Wege, deine Reichweite aufzubauen und dein digitales Produkt zu bewerben. Du kannst mit E-Mails neue Kund*innen gewinnen, aber auch Bestandskund*innen über neue Produkte oder Angebote informieren. Dank automatisierter E-Mail Kampagnen muss das Ganze auch nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn du dich mit E-Mail Marketing noch nicht auskennst, findest du zahlreiche (kostenlose) Informationen dazu online.

Blogger Outreach für digitale Produkte

2. Blogger Outreach

Gerade am Anfang, wenn du und dein Produkt noch nicht bekannt sind, ist Blogger Outreach hilfreich. Du nutzt hierbei die Reichweite anderer Blogger und Experten in deiner Branche, um deine eigene Reichweite aufzubauen. Eine Vielzahl von Formaten sind möglich: Du kannst zum Beispiel einen Gastbeitrag für ihren Blog verfassen oder als Gast an ihrem Podcast teilnehmen.

3. Pinterest

Pinterest wird als Werbeplattform und Suchmaschine häufig noch unterschätzt. Dabei eignet sie sich hervorragend, um deine digitalen Produkte zu bewerben. Da die Plattform sehr visuell ist, solltest du auf qualitativ hochwertige, schöne Bilder achten und sicherstellen, dass du deine Zielgruppe mit den richtigen Keywords erreichst.

Social Media digitale Produkte Bewerbung

4. Facebook & Instagram Ads

Sowohl Facebook als auch Instagram eignen sich hervorragend, um deine Zielgruppe gezielt anzusprechen. Es gibt verschiedene Werbeformate, um deine digitalen Produkte auf diesen Plattformen zu promoten. Wer sich seine Reichweite nicht nur organisch aufbauen will, kann den Prozess beschleunigen und seine Reichweite durch bezahlte Ads steigern.Social Media digitale Produkte Bewerbung

5. Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO) klappt nicht von heute auf morgen. Mit Geduld, Ausdauer und Strategie ist SEO aber eine sehr effektive Methode, um langfristig und nachhaltig Traffic für deine Website zu generieren und deine Reichweite aufzubauen. Es gibt zahlreiche kostenlose Guides, die dir genau erklären, welche Schritte du befolgen musst, um dein Ranking bei Google und Co. zu verbessern.

Blogger Marketing Digitale Produkte

6. Influencer und Referral Marketing

Bei Referral Marketing empfehlen bestehende Kund*innen dein Produkt weiter. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass man den Empfehlungen von Freunden und Familie am meisten vertraut. Ähnlich funktioniert auch Influencer Marketing. Biete Mikro-Influencern in deinem Bereich mit einer Reichweite von 1.000-10.000 Followern an, dein Produkt kostenfrei zu nutzen. Gefällt es ihnen, empfehlen sie es ihren Followern weiter. Vielleicht schrieben sie dir auch eine Rezension.

7. Blogartikel

Ein eigener Blog ist eine großartige Möglichkeit, deine digitalen Produkte zu bewerben. Verfasse regelmäßig Blogartikel über Themen, die zu deinem Produkt passen. So baust du Reichweite für deine Seite auf und positionierst dich gleichzeitig als Experte*in. Ein Blog zahlt sich auch positiv auf deine Platzierung auf Google aus.

Bewerbung digitale Produkte Tipps

8. Freebies

Mithilfe von Freebies kannst du Leads generieren und neue Kund*innen gewinnen. Ein Freebie ist ein kostenloses digitales Produkt, wie zum Beispiel ein E-Book, ein Guide oder ein Template. Freebies werden meist in Verbindung mit der Anmeldung zum Newsletter kombiniert.

9. Webinare

Im Rahmen eines kostenlosen Webinars, kannst du potenziellen Kund*innen von deiner Expertise überzeugen, berätst sie zu einem bestimmten Thema und machst gleichzeitig Werbung für dein digitales Produkt.

reichweite aufbauen digitale produkte einfach effektiv bewerben

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, deine Reichweite aufzubauen und somit deine digitalen Produkte zu bewerben. Wir empfehlen dir, dich nicht nur auf eine der vorgestellten Methoden zurückzugreifen. Sei kreativ und mische sie je nach Bedarf. Oft ist es auch hilfreich verschiedene Marketingtätigkeiten zeitlich versetzt zu starten, um deine potenziellen Kund*innen an verschiedenen Orten abzuholen.

Wenn du nach einer Plattform zum Erstellen und Verkaufen deines digitalen Produktes suchst, bist du bei pubstage richtig. Pubstage ist eine All-in-one Plattform: Von der Erstellung deines Produktes über das Design deiner Landingpage bis hin zum Zahlungsprozess und der Rechnungsstellung. All das kannst du mit pubstage an einem Ort in wenigen Schritten realisieren.

Du willst dich selbst davon überzeugen. Registriere dich hier kostenfrei und teste pubstage noch heute.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Lesetipp: Wie du deine Reichweite aufbauen kannst, erfährst du in unserem Artikel 9 super effektive Methoden, um für deine digitalen Produkte zu werben. […]

Kommentare sind deaktiviert.