5 Ideen für Freebies, die überzeugen und deine Kunden binden

Freebies erstellen Ideen Umsetzung Tipps

Mit Freebies machst du nicht nur auf dich aufmerksam, sondern zeigst potenziellen Kunden, was du drauf hast. Was Freebies genau sind, welche sich besonders gut am Anfang deiner digitalen Karriere eignen und eine Liste mit tollen Ideen verraten wir dir in diesem Blogartikel.

Egal, ob du von einem Online-Business träumst oder bereits erfolgreiche*r Unternehmer*in bist, mit Freebies kannst du deinem Leistungsangebot einen ordentlichen Push geben.

Was sind Freebies und wieso sollte ich diese erstellen?

Freebies sind kostenfreie Inhalte, welche du im Tausch gegen eine E-Mail-Adresse deiner Zielgruppe anbietest. Das sind meist Häppchen deiner Fähigkeiten, die du potenziellen Kund*innen kostenlos zur Verfügung stellst. Du gewährst ihnen damit einen Einblick in deine Dienstleistungen und (digitalen) Produkte. Im Gegenzug erhältst du dafür ihre E-Mail-Adresse. Man bezahlt das Freebie also nicht mit Geld, sondern mit seinen Kontaktinformationen. E-Mail-Adressen sind ein wertvolles Gut im Online Marketing. Denn damit kannst du deine E-Mail-Liste aufbauen und jederzeit mit deinen Interessent*innen in Kontakt treten und sie über deine nächsten Launches, Ideen und Meilensteine informieren.

Freebies können ganz unterschiedliche Formate haben: Checklisten, eBooks, Webinare, Vorlagen, kostenlose Erstgespräche, uvm.

Was sind Freebies

Mit Freebies baust du deine E-Mail-Liste und das Vertrauen deiner Kunden auf

Du solltest Freebies nicht nur wegen deiner E-Mail-Liste aufzubauen, sondern auch um das Vertrauen zwischen dir und deinen Kunden aufzubauen. Denn potenzielle Kunden wollen sich zunächst von der Qualität deiner Inhalte überzeugen. Liefern deine Inhalte einen Mehrwert? Hältst du was du versprichst? Mit einem kostenfreien Freebie schaffst du genau dieses Vertrauen und überzeugst deine Kunden, sodass sie im nächsten Schritt gewillt sind, deine Produkte auch kostenpflichtig zu kaufen.

Freebies eignen sich aber nicht nur für die Akquise von Neukund*innen, sondern können bestehende (inaktive) Kund*innen wieder aktivieren und sie motivieren sich mit deinen (neuen) Angeboten auseinanderzusetzen.

Freebies Tipps Vertrauen aufbauen

Ideen für gute Freebies, die deine Kunden überzeugen und binden

Freebies sind also mächtige Marketing-Werkzeuge, die du unbedingt in der Launch-Strategie deines digitalen Produktes einsetzen solltest. Wir haben dir unsere top Ideen für gute Freebies zusammengestellt, damit du nicht lange recherchieren musst und diese sofort umsetzen kannst:

1) Checklisten

Checklisten gehören zu den Freebies, die du in wenig Zeit erstellen kannst. Diese kannst du schnell und einfach in Word, Powerpoint oder auch in Canva erstellen und als PDF exportieren. Mit einer schönen Gestaltung kannst du weitere Pluspunkte sammeln.

Beispiele für Checklisten als Freebie

  • Packliste für eine Safari in Kenia
  • Einkaufsliste für ein besonderes Gericht
  • Checkliste für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit

Freebie Checkliste

2) eBooks

Mit eBooks oder Workbooks kannst du einen tieferen Einblick in die Materie geben. Auch diese kannst du in Word, Powerpoint und idealerweise in Canva erstellen. eBooks sollten so kurz wie möglich und so lange wie nötig sein. Je nach Thema empfehlen wir die Länge auf 15-30 Seiten zu beschränken.

Beispiele für überzeugende eBooks als Freebie

Tipp: Kennst du schon unser kostenfreies Workbook? Hier kommst du zum Download!

3) E-Mail-Serie

E-Mail-Serien und Challenges als Freebies sind ebenso eine tolle Möglichkeit, um Kunden zu überzeugen und zu binden. Es lohnt sich gleich zu Beginn eine automatisierte E-Mail-Serie zu erstellen, die in definierten Zeitabständen an neue Newsletterabonnent*innen versandt wird.

Beispiele für tolle E-Mail-Serien als Freebie

  • E-Mail-Serie: In 5 Tagen zu deinem eigenen Coaching-Business
  • E-Mail-Challenge: So überzeugst du in deiner nächsten Gehaltsverhandlungen
  • E-Mail-Serie: 7 Tipps für mehr Umsatz in deinem digitalen Business

Emailserie freebie tipps ideen

4) Webinar

Mit Webinaren hast du neben den Informationen, die du vermittelst einen großen Vorteil gegenüber anderen Freebies: Deine potenziellen Kund*innen können dir direkt Fragen stellen und ihr könnt so in Austausch gehen. So erhöht sich die Kundenbindung und die Kaufbereitschaft steigt. Zu Beginn empfehlen wir dir Webinare live und persönlich abzuhalten und nicht automatisierte Aufnahmen zu verwenden.

Beispiele für gelungene Webinare als Freebie

Tipp: Komm zu unserem kostenfreien Webinar und tauche ein in die Welt der digitalen Produkte.

5) Vorlagen und Templates

Arbeitsvorlagen und Templates können wir dir als Freebie ebenso empfehlen. Diese sind wie Checklisten recht einfach zu erstellen, da du in der Regel bereits damit arbeitest.

Beispiele für gute Freebies in Form von Vorlagen und Templates

  • Canva Templates für Pinterest
  • Arbeitsvorlagen für Coaches
  • Lightroom Presets

Freebies mit pubstage erfolgreich umsetzen

Wie du Freebies mit pubstage umsetzt

Pubstage ist deine All-in-one Plattform, um dein digitales Business aufzubauen und zu skalieren. Neben kostenpflichtigen digitalen Produkten hast du auch die Möglichkeit kostenfreie Freebies zum Download anzulegen. Diese kannst du bei Bedarf zusätzlich mit einem Zugangscode versehen, wenn es sich um exklusive Inhalte handelt, die nur für eine gewisse Zielgruppe gedacht ist, die bereits mit dir in Kontakt ist.

Tipp: Auch das Sammeln von E-Mail-Adressen ist mit pubstage einfach umzusetzen. Mit pubstage kannst du die Angabe einer Emailadresse beim Kauf oder beim kostenfreien Download deiner digitalen Produkte für deine Kunden verpflichten machen (E-Mail opt-in). In pubstage hast du in deinem Dashboard immer den Überblick über alle deine Kunden, die dein Freebie heruntergeladen oder deine digitalen Produkte gekauft haben. Falls du einen Mailchimp Account hast und Mailchimp für dein Email-Marketing nutzt, kannst du optional auch deinen Mailchimp-Account mit pubstage verknüpfen. So landen alle deine Kundenkontakte direkt in Mailchimp und du kannst dort einen automatisierte Emailserie (Funnel) starten, nach dem eine Person dein kostenfreies Freebie heruntergeladen hat. Du kannst deine gesammelten E-Mail-Adressen aber auch mit einem Mausklick downloaden und in anderen Newsletter-Tools verwenden oder direkt mit deinen Kund*innen in Kontakt treten.

Du willst mit deinen Freebies gleich starten und dein Online-Business mit pubstage umsetzen? Melde dich jetzt kostenfrei als Beta-User*in an!

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Lesetipp: 5 top Ideen für Freebies, die überzeugen und deine Kunden binden […]

  2. […] diesem Blogartikel haben wir bereits die Grundlagen zum Thema Freebies erläutert. Klick gerne mal rüber, um dein Wissen […]

Kommentare sind deaktiviert.